SBK072 DDR-Sprech (3)

Von Geheimsprachen, Losungen und Reformreden
Erschienen am 08.05.2016

DDR-Sprech (3) Aller guten Dinge sind drei – mindestens. Denn bereits zum dritten Mal gibt es eine gemeinsame Folge vom Neusprechfunk und Staatsbürgerkunde. Constanze Kurz, Martin Haase und ich haben uns über die Sprache der Stasi unterhalten, den Inhalt und die Zielsetzung von parteipolitischen Losungen diskutiert und schauen DDR-Politikern ins Redemanuskript. Die Kombination aus ostdeutscher Geschichte und Umdeutung von Sprache bringt auch dieses Mal wieder neue Erkenntnisse für uns und ermuntert Euch vielleicht auch, genau hinzuhören, was Euch so erzählt wird. Wir freuen uns wie immer über Eure Kommentare und Anregungen für eine hoffentlich baldige vierte Folge!




SBK067 Ost-West-Freundschaft

Von langer Verbundenheit, Nachrichten zwischen den Zeilen und grenzenloser Freundschaft
Erschienen am 02.01.2016

Ost-West-Freundschaft Trotz strikter Überwachung der Kommunikation mit dem Ausland gelangen doch hin und wieder Kontakte und sogar Freundschaften zwischen Ost und West. Und im Fall der Familie Rimroth aus Nürnberg und der Familie Jahreis aus Jena war es sogar eine besonders innige und bis heute andauernde Freundschaft. Alles begann mit Briefen, die die Grenze überquerten – doch auch ihre Verfasser fanden Mittel und Wege, die Mauer für gegenseitige Besuche zu überwinden. Im Advent 2015 war ich zu Gast in Jena und habe mit Dorothea und Wolfgang Rimroth sowie Gerhard Jahreis über knapp vierzig Jahre Freundschaft im zunächst noch geteilten und dann wiedervereinten Deutschland gesprochen.




Vielen Dank an unserer Hörerin Christiane Rimroth, die mich auf die Idee zu der Folge über die Freundschaft ihrer Eltern mit Gerhard Jahreis gebracht und den Kontakt hergestellt hat!

SBK058 Parteiarbeit (2)

Von Gewissensentscheidungen, Verantwortung und der dunklen Seite der Macht
Erschienen am 13.06.2015

Parteiarbeit (2) Sie war Regierungspartei, gesellschaftliches Machtzentrum und Karrieresprungbrett: Wenn man "Die Partei" sagte, meinte man in der DDR immer die SED, die Sozialisitische Einheitspartei Deutschlands. Wir nähern uns diesem großen Komplex in einer (ersten) Folge an und erläutern im Gespräch die weitreichende Verzahnung von Partei und Gesellschaft und wie diese Verzahnung durch neue Mitgliedschaften sichergestellt werden sollte. Daraus entspinnt sich am Ende noch ein kleiner Exkurs über Diktaturen im Allgemeinen. Wir wünschen viel Erkenntnisgewinn mit der neuen Episode.



Intro und Begrüßung

00:00:00

SED

Aufbau der Partei

00:01:08

SBK021 Wahlen <//www.staatsbuergerkunde-podcast.de/2013/05/19/sbk021-wahlen/> — SBK048 Parteiarbeit (1) <//www.staatsbuergerkunde-podcast.de/2014/12/06/sbk048-parteiarbeit-1/> — Blockpartei — AWG

Karrierechancen

00:08:05

Der Turm — Stasi

Unterschiede

00:17:06

Pionierorganisation Ernst Thälmann — FDJ — DSF

Allgegenwart

00:25:12

Das Wesen der Diktatur

00:26:52

Die Linke — Horch und Guck — Michail Sergejewitsch Gorbatschow — Perestroika — Glasnost — Hans Modrow — Runder Tisch

Fazit

00:40:58

Zu guter Letzt

00:41:37