SBK071 Gesundheitssystem (2)

Von der Kunst, der Wissenschaft und dem Leben

Veröffentlicht am 19.03.2016
Laufzeit: 1 Stunde und 26 Minuten



Gesundheitssystem (2)Nachdem ich bereits einmal mit meinen Eltern über das Gesundheitssystem in der DDR gesprochen habe, ist das Thema erneut in der Sendung – doch dieses Mal aus einem anderen Blickwinkel. Zu Gast ist Chris, die Krankenschwester gelernt hat und sowohl in der DDR als auch nach der Wende im vereinten Deutschland in diesem Beruf tätig war. Sie berichtet von Ihrer Ausbildung und dem Arbeitsalltag in einem Krankenhaus, welche Besonderheiten sie in den beiden Systemen ausmachen konnte und warum sie trotz der Zufriedenheit im Beruf die Ausreise in den Westen wagte. Chris erzählt von einem bewegten Leben zwischen Kunst und Wissenschaft. Vielen Dank an Hörerin Anja, die ihre Mutter für dieses Interview vorgeschlagen hat.

Dir hat die Folge gefallen?
Dann unterstütze "Staatsbürgerkunde" mit einem Betrag Deiner Wahl via PayPal!

Moderation
avatar
Martin Fischer
Zu Gast
avatar
Chris Ibekwe
Team
avatar
Sven Sedivy
avatar
Monja Schreppel

SBK070 Propaganda (1)

Von rosaroten Brillen, Durchhalteparolen und der Ohnmacht der Worte

Veröffentlicht am 20.02.2016
Laufzeit: 0 Stunden und 49 Minuten



Propaganda (1)Nach langer Wartezeit haben wir es wieder einmal geschafft: Meine Eltern sind zu Gast. Nicht nur im Podcast, sondern sie waren auch zu Gast bei mir in Berlin. Gemeinsam haben wir das Museum in der Kulturbrauerei besucht und das zum Anlass genommen, über die Allgegenwart der Propaganda in der DDR zu sprechen. Wie haben die Parolen der SED das Leben der Menschen beeinflusst und drangen die Botschaften überhaupt ins Bewusstsein des "neuen sozialistischen Menschen"? Diese Fragen besprechen wir in dieser Episode und freuen uns wie immer über Eure Ergänzungen und Kommentare!

Dir hat die Folge gefallen?
Dann unterstütze "Staatsbürgerkunde" mit einem Betrag Deiner Wahl via PayPal!

Moderation
avatar
Martin Fischer
Zu Gast
Team
avatar
Sven Sedivy
avatar
Monja Schreppel

SBK066 Stasi-Gefängnis

Von Endstationen, mutigen Entscheidungen und vom Optimismus

Veröffentlicht am 12.12.2015
Laufzeit: 1 Stunde und 32 Minuten



Stasi-GefängnisMit einer besonderen Folge beschließen wir das Jahr. Lothar Schulz hat eine Seite der DDR kennen gelernt, die zu den dunkelsten dieses Landes gehörte. Er war Gefangener der Staatssicherheit. In unserem Gespräch berichtet er von seinem Werdegang als Ingenieur und wie er an die Grenzen des Staates stieß. Lothar erzählt, wie es zu seiner Verhaftung gekommen ist, wie er die Untersuchungshaft erlebt hat und wie es nach seinem Prozess mit ihm weiterging. Ein sehr eindringliches und nachdenkliches Gespräch erwartet Euch und wir sind wie immer interessiert an Eure Kommentaren.

Dir hat die Folge gefallen?
Dann unterstütze "Staatsbürgerkunde" mit einem Betrag Deiner Wahl via PayPal!

Moderation
avatar
Martin Fischer
Zu Gast
avatar
Lothar Schulz
Team
avatar
Sven Sedivy
avatar
Monja Schreppel
avatar
Ulrike Kretzmer

Ein großes Dankeschön in dieser Folge geht an Ulrike Kretzmer von Exponiert – Dem Museums-Podcast aus Berlin für die Vermittlung des Kontakts!