Kernaufgaben

Vom Anlegen, Anregen und Stilllegen

Veröffentlicht am 17.07.2021
Laufzeit: 2 Stunden und 0 Minuten



KernaufgabenWenn ihr "Über Tage" gehört habt, in der es um den Uranbergbau ging, ist diese Folge der perfekte zweite Teil. Dieses Mal beschäftige ich mich mit den Kernkraftwerken in der DDR. Zu Gast habe ich zwei Zeitzeugen und Experten, die mir mehr erzählen können darüber, wie die DDR zur Kernkraft kam, wie erfolgreich sie damit war und warum beide Kraftwerke der DDR im Norden stehen. Euch erwartet eine spannende Folge, in der wir auch darauf schauen, wie sich Technik und Gesellschaft gegenseitig beeinflussen. Viel Freude und Erkenntnisgewinn beim Hören!

Dir hat die Folge gefallen?
Dann unterstütze "Staatsbürgerkunde" bei Steady!

Moderation
avatar
Martin Fischer
Zu Gast
avatar
Jörg Meyer
avatar
Dr. Olaf Strauß
Team

Links zur Folge

Hier könnt ihr Euch informieren über eine Besichtigung im KKW Rheinsberg oder eine Besichtigung im KKW Greifswald
Hier geht’s zur Dissertation von Dr. Olaf Strauß und zu einem Artikel zur Standortgeschichte und den politisch-wirtschaftlichen Hintergründen
Den Vortrag von Herrn Str. Strauß sowie weitere Veranstaltungen des DDR Museums findet ihr dokumentiert auf YouTube

Ein Gedanke zu „Kernaufgaben

  1. Auch diese Folge war wieder sehr lehrreich und interessant. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass die Schaltzentrale von Rheinsberg auf dem 10-Mark Schein der DDR illustriert war. Es unterstreicht den hohen Symbol-Charakter in der Kernkraft in der DDR.

    Das im Bau befindliche Kraftwerk Stendal bietet sicherlich auch Stoff für zahlreiche Anekdoten. Man kann sich kaum vorstellen welcher gigantische Aufwand, Geld und Wert hier leider umsonst verbaut wurde. Es war zweitweise die größte Baustelle der DDR. In einer Hinsicht auch schade darum.

    Diese Folge wird wohl als die Folge „letztendlich“ in den Staatsbürgerkunde-Podcast eingehen. Wer sie gehört hat weiß, warum. 😉 Durch die Worthäufung hatte ich mitunter Mühe mich auf den Inhalt zu fokussieren. Aber nichtsdestotrotz ein schönes Zeitzeugnis. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.