SBK019 NVA

Wir sprechen über den Grundwehrdienst meines Vaters in der Nationalen Volksarmee und welche Erfahrungen er und wir in dieser Zeit gemacht haben.
Erschienen am 06.04.2013

SBK019 NVA Der Dienst bei der Nationalen Volksarmee war für fast alle jungen Männer der DDR Teil des Lebens. 18 Monate dauerte der Grundwehrdienst, wer studieren wollte, musste aber in der Regel für drei Jahre "zur Armee". In dieser Folge sprechen meine Eltern und ich über den Grundwehrdienst meines Vaters und welche Erfahrungen er und wir in dieser Zeit gemacht haben.



avatar Martin Fischer
avatar Lutz Fischer
avatar Christine Fischer


Links
NVA
Grenztruppen
SBK002 Schulsystem (Teil 1) / SBK003 Schulsystem (Teil 2)
Berlin
Solidarność
Lech Wałęsa
Schwibbogen
Nachgemacht: Malefiz – Gegen die Langeweile in der NVA
Kommissbrot
Kampfgruppen
An die Grenze (DVD)*
Der Turm (Taschenbuch)*
Der Turm DVD / Blu-ray*

SBK018 Ausreise (Teil 2)

Die Ausreise ist genehmigt – wie ging es nun weiter? Wir sprechen in dieser Folge über die Zeit bis zum Ausreisetag, unsere Ankunft in der BRD und die ersten Schritte in diesem für uns neuen Land.
Erschienen am 16.03.2013

SBK018 Ausreise (Teil 2) Die Ausreise ist genehmigt – wie ging es nun weiter? Nach all dem bangen Warten war es nun endlich soweit und binnen sechs Wochen mussten wir nun unsere Zelte abbrechen. Bevor wir dann im Frühjahr 1989 endlich offiziell die DDR verlassen durften, galt es noch einige Formalitäten und Behördengänge zu absolvieren. Wir sprechen in dieser Folge über die Zeit bis zum Ausreisetag, unsere Ankunft in der BRD und die ersten Schritte in diesem für uns neuen Land.



avatar Martin Fischer
avatar Lutz Fischer
avatar Christine Fischer


Links
Ausreiseantrag
Rat des Kreises
Micky Maus
Mosaik
Deutrans
AWG
Aufnahmelager Gießen
Gera
Gerstungen
Kassel
Bundesgrenzschutz
Baiersbronn
Freudenstadt
Schwäbisch
BMX
Ruhestein
Katrin Rönicke (Auf App.net, Website, persönliches Blog, Wost-Kinder-Blog, Wostkinder auf App.net, Frau Lila)
3te Generation Ostdeutschland
Den Text von Michael über den Weltradiotag habe ich bei SBK011 veröffentlicht.

SBK017 Ausreise (Teil 1)

Meine Eltern haben 1987 einen Ausreiseantrag gestellt. Warum sie diesen Schritt gewagt haben, welche Konsequenzen er mit sich brachte und was während der zweijährigen Wartezeit bis zur Ausreisegenehmigung alles geschah, darüber sprechen wir in dieser Folge.
Erschienen am 23.02.2013

SBK017 Ausreise (Teil 1) "Sie haben kein Recht, dieses Land zu verlassen!" Dies wurde meinen Eltern von Vertretern der DDR-Staatsorgane bei einem Gespräch mit Bestimmtheit gesagt. Der Auslöser: meine Eltern hatten 1987 einen Ausreiseantrag gestellt. Warum sie diesen Schritt gewagt haben, welche Konsequenzen er mit sich brachte und was während der zweijährigen Wartezeit bis zur Ausreisegenehmigung alles geschah, darüber sprechen wir in dieser Folge. Das Thema – eines der am häufigsten nachgefragten – haben wir aufgrund der vielen Aspekte in zwei Episoden aufgeteilt. Diese Folge endet mit dem Tag, an dem unserem Antrag statt gegeben wurde. In der nächsten Episode geht es dann weiter mit den tatsächlichen (Aus-)Reisevorbereitungen und dem "großen Tag".



avatar Martin Fischer
avatar Lutz Fischer
avatar Christine Fischer


Links
Ausreiseantrag
Hoaxilla
SED
NVA
Wolf Biermann
Aktuelle Kamera
Stuttgart
Stuttgart Hauptbahnhof
Insel Mainau
Gesetz über die Staatsbürgerschaft der DDR
Schlussakte von Helsinki
Internationaler Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte
Weida
Osterburg
Neues Deutschland
Rat der Stadt
Konfliktkommission
Stasi
Rat des Kreises
Gera
Rat des Bezirkes
UN-Menschenrechtskommission
Barbara von der Schulenburg
Kirche in der DDR
Evangelischer Kirchentag in der DDR
Gießen
Betriebsgewerkschaftsleitung
Eric (vom Kinocast)
Out in Ost-Berlin
In Armut: Geschiedene Frauen leider unter DDR-Recht
A Good Day to Die Hard