SBK037 Fragestunde (Teil 1)

Erschienen am 19.04.2014
Mit dabei
avatar Martin Fischer Paypal Amazon Wishlist
avatar Lutz Fischer
avatar Christine Fischer
Design
avatar Sven Sedivy
avatar Monja Thiede
Mal was anderes: In dieser Folgen haben wir kein großes Thema, sondern viele kleine. Ihr habt uns Fragen und Themenvorschläge geschickt, die wir sorgfältig gesammelt haben. Nicht alles davon würde für eine ganze Sendung reichen. Und deshalb gibt’s zum ersten Mal eine Fragestunde. Vom Reichtum ist die Rede, gutem Essen oder Sekundärrohstoffen. Wir sprechen über den Schießbefehl, Tschernobyl und die Pressezensur. Elf kurze Schlaglichter auf das Leben in der DDR. Wir sind gespannt, wie Euch dieses Format zwischendurch gefällt und freuen uns über neue Fragen für eine kommende Wiederholung – wenn Ihr mögt! Gute Unterhaltung und viel Erkenntnisgewinn nun aber erst mal mit der ersten Fragestunde.
Audiokommentare könnt Ihr auch via Audioboo einsenden. Markiert sie einfach mit dem Hashtag #sbk, dann kann ich sie unkompliziert finden. Wenn Ihr nicht mögt, dass Ihr in einer der folgenden Sendung zu hören sein könntet, sagt das bitte dazu. Wenn Ihr andere auf unseren Podcast hinweisen möchtet, könnt ihr auch eine Perle in den Podpott werfen oder uns auf iTunes bewerten. Außerdem findet Ihr uns auf Twitter, Facebook, Google+ und auf App.net.

SBK036 Sowjetunion

Erschienen am 29.03.2014
Mit dabei
avatar Christine Fischer
avatar Lutz Fischer
avatar Martin Fischer Paypal Amazon Wishlist
Design
avatar Sven Sedivy
Keinem Land stand die DDR – zumal in der öffentlichen Darstellung – so nah wie der Sowjetunion. Der "große Bruder" war stets präsent, durch politische Richtungsentscheidungen ebenso wie das Schulfach Russisch und die lebendige Ausgestaltung der "unverbrüchlichen Freundschaft". Mit meinen Eltern spreche ich über den Einfluss, den die Sowjetunion auf Alltagsleben in Kindergarten, Schule oder Beruf hatte und welche Vorstellungen sich mit ihr verknüpften – war das Russlandbild der DDR doch oft oberflächlich und durch Propaganda beeinflusst. Und auch wenn der Einfluss sowjetischer Lebensart und Produkte nicht dem US-amerikanischer Prägung entsprach, fanden doch Wörter, Kulturwerke und Ideen aus Russland Einzug in das Leben im östlichen Deutschland.
Audiokommentare könnt Ihr auch via Audioboo einsenden. Markiert sie einfach mit dem Hashtag #sbk, dann kann ich sie unkompliziert finden. Wenn Ihr nicht mögt, dass Ihr in einer der folgenden Sendung zu hören sein könntet, sagt das bitte dazu. Wenn Ihr andere auf unseren Podcast hinweisen möchtet, könnt ihr auch eine Perle in den Podpott werfen oder uns auf iTunes bewerten. Außerdem findet Ihr uns auf Twitter, Facebook, Google+ und auf App.net.

SBK035 Studium

Erschienen am 08.03.2014
Mit dabei
avatar Christine Fischer
avatar Lutz Fischer
avatar Martin Fischer Paypal Amazon Wishlist
Design
Widerborstige Technik konnte uns nicht stoppen. In dieser Folge sprechen meinen Eltern und ich über ihr Studium in der DDR. Beide wollten Lehrer werden und haben sich so in Jena kennen gelernt. Ihr erfahrt, wie man zum Studium zugelassen wurde und welche Vorraussetzungen man mitbringen musste. Wir untersuchen den Studentenalltag und die Studieninhalte – fachspezifische und fachübergreifende. Und diskutieren über den Gehalt und die Qualität der Lehre in der DDR. Die kleinen Audiofehler in der Aufnahme bitte ich zu entschuldigen – die nächste Folge entsteht wieder mit bewährter Technik. Dennoch viel Spaß in unserem kleinen Hörsaal.
Audiokommentare könnt Ihr auch via Audioboo einsenden. Markiert sie einfach mit dem Hashtag #sbk, dann kann ich sie unkompliziert finden. Wenn Ihr nicht mögt, dass Ihr in einer der folgenden Sendung zu hören sein könntet, sagt das bitte dazu. Wenn Ihr andere auf unseren Podcast hinweisen möchtet, könnt ihr auch eine Perle in den Podpott werfen oder uns auf iTunes bewerten. Außerdem findet Ihr uns auf Twitter, Facebook, Google+ und auf App.net.

SBK034 Kleiner Grenzverkehr

Erschienen am 15.02.2014
Mit dabei
avatar ajuvo
avatar Martin Fischer Paypal Amazon Wishlist
Design
Ein Tagesausflug in die DDR: Diese Möglichkeit konnten Bürger_innen der BRD ab 1972 nutzen – sofern sie in grenznahen Städten oder Gemeinden wohnten. Ein Zusatzprotokoll zum Verkehrsabkommen erlaubte ihnen Besuche im "anderen Deutschland". Was einen dann als unbescholtene_n Bundesbürger_in auf der anderen Seite der Grenze erwartete, darüber habe ich mit meinem Gast dieser Folge gesprochen. Stephan war ein aktiver Teilnehmer am "Kleinen Grenzverkehr" und erzählt von seinen Erlebnissen vor, während und nach den Reisen in "den Osten". Das Gespräch haben wir im Podlove-Sendezentrum auf dem 30. Chaos Communication Congress in Hamburg aufgenommen, daher gibt's authentische Hacker-Atmo und wer genau hinhört, kann sogar die Seidenstraße im Trubel ausmachen.
Audiokommentare könnt Ihr auch via Audioboo einsenden. Markiert sie einfach mit dem Hashtag #sbk, dann kann ich sie unkompliziert finden. Wenn Ihr nicht mögt, dass Ihr in einer der folgenden Sendung zu hören sein könntet, sagt das bitte dazu. Wenn Ihr andere auf unseren Podcast hinweisen möchtet, könnt ihr auch eine Perle in den Podpott werfen oder uns auf iTunes bewerten. Außerdem findet Ihr uns auf Twitter, Facebook, Google+ und auf App.net.

SBK033 Jugendweihe

Erschienen am 25.01.2014
Mit dabei
avatar Christine Fischer
avatar Lutz Fischer
avatar Martin Fischer Paypal Amazon Wishlist
Design
Die Kindheit ist vorbei und das Erwachsensein ist noch weit weg. Dazwischen liegt das, was man wohl Jugend nennt. In vielen Kulturen und Religionen wird der Übergang in diesen Lebensbereich mit einem großen Fest begangen – so auch in der DDR. Doch die Jugendweihe hat ihren Ursprung nicht im Arbeiter- und Bauernstaat, der diesen Gegenentwurf zu kirchlicher Konfirmation und Kommunion aber fest in der eigenen Gesellschaftsordnung verankert hat. Mit meinen Eltern spreche ich über die Vorbereitung auf den großen Tag, die eigentliche Feier und welche Bedeutung ein solches Fest auch heute noch unter anderen Vorzeichen haben könnte: Was muss ein junger Mensch wissen und können und wurde die Jugendweihe in der DDR ihrem Anspruch gerecht?
Audiokommentare könnt Ihr auch via Audioboo einsenden. Markiert sie einfach mit dem Hashtag #sbk, dann kann ich sie unkompliziert finden. Wenn Ihr nicht mögt, dass Ihr in einer der folgenden Sendung zu hören sein könntet, sagt das bitte dazu. Wenn Ihr andere auf unseren Podcast hinweisen möchtet, könnt ihr auch eine Perle in den Podpott werfen oder uns auf iTunes bewerten. Außerdem findet Ihr uns auf Twitter, Facebook, Google+ und auf App.net.